Signet Chimba Sofa mit zwei Drehsitzen in Lederbezug

Artikelnummer: 15062

Kategorie: Wohnzimmer


ab 4.673,00 €

inkl. 19% USt. , (inkl. Versand)
Versandkosten

Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers: 4.919,00 €

Lieferzeit: 40 - 47 Werktage

Sofagröße 
Untergestellausführung 
Bezugsart 


Chimba Ledersofa mit zwei Drehsitzen

von Signet

wählbar als Sofa Zweisitzig oder Dreisitzig mit zwei Drehsitzen (beim Dreisitzer ist der mittlere Sitz ohne Drehfunktion)
inkl. zwei verstellbaren Seitenteilen und zwei Rückenteilen
Sofa komplett in Leder bezogen
Bezug Leder, Art und Farbe wählbar

Untergestell wählbar in:
- Metall pulverbeschichtet Feinstruktur schwarz
- Edelstahl geschliffen
- Eiche (Metallgestell mit Holz verblendet), geölt. oder lackiert in verschiedenen Farben wählbar
- Nussbaum (Metallgestell mit Holz verblendet) in geölt oder lackiert

Neuware die für Sie angefertigt wird mit Lieferzeit laut Angabe.

CHIMBA - Vielseitig und Facettenreich
In der heutigen Welt zählen Flexibilität und Anpassungsfähigkeit. Deswegen passt CHIMBA perfekt ins Jetzt. Es eignet sich für große und kleine Räume, als Einzelsofa, kleine Gruppe mit Chaiselongue oder großzügige Sitzgruppe, für gemütliche Abende zum Relaxen, Lesen, Entspannen und vieles mehr.

CHIMBA – das Elementprogramm für Individualisten.
Den Grad der Veränderung bestimmen Sie immer wieder neu. Mit um 90 Grad schwenkbaren Drehsitzen, mehrstufig verstellbaren Rücken- und Seitenteilen und in der Sitzposition stufenlos zu verstellende Kopfteile. Das Untergestell wird in Metall pulverbeschichtet Feinstruktur schwarz gefertigt. Gegen Aufpreis auch in Edelstahl geschliffen oder in den Holzarten Eiche und Nussbaum verkleidet. Die Holzausführungen sind jeweils geölt oder lackiert erhältlich und lassen sich in verschiedenen Beiztönen individualisieren. Die Bezüge sind generell Festpolster.

Das Sofa Chimba wird von Signet in Deutschland hergestellt, dies sind hochwertige Polstermöbel - Qualität Made in Germany.

Maße:
Sofa Zweisitzig mit zwei Drehsitzen
Breite 196 cm mit abgeklappten Armlehnen bis 246 cm
Tiefe 94 bis 177 cm
Sitztiefe in Sitzposition 54 cm
Sitztiefe in Relaxposition 112 cm
Höhe 91 bis 102 cm
Sitzhöhe 42 cm
Breite Seitenteil 20 bis 45 cm
Höhe Seitenteil vom Boden 43-67 cm



Sofa Dreisitzig mit zwei Drehsitzen (mittlerer Sitz ohne Drehfunktion)
Breite 274 cm mit abgeklappten Armlehnen bis 324 cm
Tiefe 94 bis 177 cm
Sitztiefe in Sitzposition 54 cm
Sitztiefe in Relaxposition 112 cm
Höhe 91 bis 102 cm
Sitzhöhe 42 cm
Breite Seitenteil 20 bis 45 cm
Höhe Seitenteil vom Boden 43-67 cm




AUFBAU
Gestell: Metall, massives Buchenholz, Furnierholzplatten, Spanplatte
Unterfederung: Federholzleisten
Polsterung: mehrschichtig aufgebauter Polyätherschaum mit Fillabdeckung

FUNKTION
Für Relaxposition Sitze leicht anheben und nach vorne drehen. Für Sitzposition erneut den Sitz anheben und zur Seite drehen. Seitenteile nach vorne ziehen bis Beschlag auslöst und waagerecht abklappen.
Rücken zum Auslösen ebenfalls nach vorne ziehen bis Beschlag auslöst und nach hinten stellen (Neigungswinkel 45° - 75°).
Kopfteil kann in sitzender Position stufenlos verstellt werden.

BEZUGSARTEN

Leder Colorado (II)
Semi Anilin Leder
1,1 - 1,4 mm stark
Leicht korrigiertes Leder, mit einem Hauch von Pigment zur Pflegeerleichterung.
Europäische Rohware vom Rind.
Natur- und Wachstumsmerkmale sind sichtbar.
In großen Farbtrommeln vorher durchgefärbt, endgültiger Farbton wird mit Pigmenten erreicht.

Leder Namibia (II)
Namibia ist ein im Fass durchgefärbtes Rind-Dickleder von europäischen Bullen.
1,4 - 1,6 mm stark.
Die Hautoberfläche bleibt erhalten, wird jedoch nach der Gerbung geprägt und mit Farben auf wasserlöslicher Basis pigmentiert. Dadurch wird die Oberfläche gleichmäßiger und Naturmerkmale treten nicht so stark in den Vordergrund. Flüssigkeiten dringen nur langsam in das Leder ein und können kurz nach dem entstehen aufgewischt werden.
Namibia ist strapazierfähig und lichtecht. Ebenso verfügt es über gute Abriebwerte und eine hohe Reißfestigkeit. Die naturgetreue Prägung zeigt die markante Narbenstruktur eines Dickleders.

Leder Prestige (IV)
Prestige ist ein Leder von freilebenden südamerikanischen Stieren.
1,4- 1,6, mm stark
Das Leder wird im Fass durchgefärbt und präsentiert sich mit einer rustikalen Narbenstruktur und schönem Kuppenglanz. Sämtliche Merkmale, wie Hornstöße, Zeckenbisse, Hautfalten, bleiben voll sichtbar erhalten und stehen für die natürliche Herkunft dieses angenehm griffigen Leders. Durch den Verzicht auf eine deckende Farbe, bleibt die Atmungsaktivität erhalten und das Leder füllt sich schnell angenehm warm an. Naturbelassene Leder sind äußeren Einwirkungen stärker ausgesetzt als gedeckte Leder. Vermeiden Sie starke Sonneneinstrahlung und pflegen Sie die Oberfläche mit speziellen Pflegeprodukten. Prestige verändert seine Oberfläche im Gebrauch. Für den Kenner wird es mit der Zeit immer schöner und verleiht dem Möbel den Charakter eines Einzelstücks.

Leder Uri (IV)
Naturbelassenes Dickleder / Nubukleder
1,8 - 2,0 mm stark
Uri ist ein ausdrucksstarkes Dickleder mit einer Stärke von 1,8-2,0 mm aus europäischen Rinderhäuten. Die Kuppen sind nubukiert (angeschliffen), was dem Leder einen angenehmen weichen Griff und einen leichten Schreibeffekt verleiht. Das Leder wird ohne Chrom mit einer ökologiegerechten Mineralgerbung hergestellt. Uri wird im Fass durchgefärbt und hochwertigen Fetten behandelt. Die Atmungsaktivität bleibt voll erhalten. Uri ist ein Nubukleder. Nubukleder sind auf der Oberfläche angeschliffene Leder, dadurch sind diese samtig warm und offenporig. Durch die offene Hautstruktur ist das Material anfälliger für Verschmutzungen. Flüssigkeiten nimmt das Leder schnell auf. Durch die unregelmäßige Oberfläche werden die meisten Verunreinigungen schnell zu einem Bestandteil der lebendigen Fläche. Ein Leder wie geschaffen für den Liebhaber eines natürlichen Materials, das jedes Möbelstück zum Unikat macht. Farb- und Strukturabweichungen der einzelnen Häute, stellen eine charakteristische Eigenschaft dar.

Leder Rancho (IV)
Rancho ist ein im Fass durchgefärbtes Rind-Dickleder von europäischen Bullen.
1,4 - 1,6 mm stark.
Nach der klassischen Chromgerbung wird das Leder vegetabil (pflanzlich) nachgegerbt und erhält dadurch seine feste und feine Struktur. Die natürliche Hautoberfläche mit all seinen Zufälligkeiten bleibt komplett sichtbar. Rancho verfügt durch den Anschliff von Hand mit sehr feinem Schleifpapier über eine seidige Oberfläche. Zusätzliche Wachse sorgen für einen Look, der denen viel benutzter Lederaccesoires oder Trachtenbekleidung gleicht. Der natürliche Alterungsprozess wurde optisch vorweggenommen.
Rancho ist voll Atmungsaktiv und Hautfreundlich. Durch die offene Hautstruktur ist das Material anfälliger für Verschmutzungen, Flüssigkeiten nimmt das Leder schnell auf. Durch die unregelmäßige Oberfläche werden die meisten Verunreinigungen schnell zu einem Bestandteil der lebendigen Flächen.
Ein Leder, wie geschaffen für den Liebhaber eines natürlichen, kernigen Materials, dass jedes Möbelstück zum Unikat macht.

Leder Alamo (VI)
Naturbelassenes offenporiges Leder mit Wachszurichtung.
1,1 - 1,4 mm stark
Süddeutsch schwere Bullenhäute. Natur- und Wachstumsmerkmale sind sichtbar. In großen Farbtrommeln komplett durchgefärbt.
Für die Pflege und Reinigung des Anilin Leders ist ausschließlich das spezielle dafür entwickelte Pflegeset zu benutzen. Bei normalen Gebrauch reicht regelmäßiges Absaugen mit einer nicht scharfkantigen Düse oder das Abwischen mit einem, mit destilliertem Wasser, befeuchtetem Tuch. Das Anilin Leder sollte vierteljährig, mit dem erhältlichen Pflegeset, behandelt werden.

Leder Nubuk (VI)
Flauschiges Nubukleder mit beeindruckender Ausstrahlung und Haptik. Jede Haut ein Unikat.
1,2 - 1,4 mm stark
Nubuk ist ein traumhaft flauschiges Nubukleder mit einer beeindruckenden Ausstrahlung. Der Artikel ist ein typisches Beispiel für das Zusammenspiel alter Traditionen und modernster Technologie. Hell durchgefärbt, zwischengetrocknet, dunkel topgefärbt, getrocknet und danach mit viel Gefühl so angeschliffen, dass vereinzelnd noch Narbenreste stehen bleiben, die dem Leder diese wunderschöne und unnachahmliche Optik verleiht. Jede Haut ist ein Original, welches man nicht kopieren kann. Das Nubukleder hat eine wunderschöne Vintage-Optik.
Nubukleder sind auf der Oberfläche angeschliffene Leder, dadurch sind diese Leder samtig warm und offenporig. Durch die offene Hautstruktur ist das Material anfälliger für Verschmutzungen, Flüssigkeiten nimmt das Leder schnell auf. Durch die unregelmäßige Oberfläche werden die meisten Verunreinigungen schnell zu einem Bestandteil der lebendigen Fläche. Ein Leder wie geschaffen für den Liebhaber eines natürlichen Materials, das jedes Möbelstück zum Unikat macht.

Beispiel der Funktion an der Polsterecke Chimba


Kontaktdaten
Frage zum Artikel



passende Artikel